Das richtige Vitiligo Make Up

Ich lese gerne alles über Beauty und Mode. In Zeitschriften, Beauty-Blogs und auf YouTube.

Dabei ist mir aufgefallen, dass da kaum Tipps für mich stehen – für dunkelhäutige Frauen. Das bedeutet, ich muss selber rausfinden, was zu mir passt und was mir steht. Deshalb habe ich beschlossen, alle Erfahrungen aufzuschreiben.

Mein erstes Erlebnis mit Make-Up hatte ich, als ich mit 13 Jahren Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) bekam. Das ist eine Pigmentstörung. Die Ursache ist unbekannt, und als ich daran erkrankte, gab es noch keine gute Behandlung dagegen. Die Krankheit ist nicht tödlich, aber kosmetisch störend, vor allem wenn man ursprünglich dunkelhäutig ist. Und sie begann nicht irgendwo an einer kaum sichtbaren Stelle, sondern im Gesicht, genauer gesagt: im Augenbereich.

Ich erinnere mich, wie meine Mutter mit mir von Arzt zu Arzt ging. Die konnten uns nicht helfen. Ich wurde zu Douglas geschickt. Die Damen versuchten, mir alles mögliche anzudrehen! Das war einfach unglaublich. Anstatt mir einen vernünftigen Concealer zu empfehlen, musste meine Mutter mir ein sauteures Flüssig-Make-Up kaufen, welches weder wasserfest war, noch zu meiner Hautfarbe passte. Die Frauen wollten bloß Geld machen, nicht vernünftig beraten! Dann kam noch der Spruch „Sie ist ja jetzt 13, da kann sie sich ja schon schminken“. Bis dahin hatte ich bloß mal den Lippenstift meiner Mutter ausprobiert.

Ich sah furchtbar aus mit diesem Make-Up!

Und es dauerte weitere Jahre und ein paar Zufälle, bis ich in der dermatologischen Hautklinik in Essen gelandet bin. Dort empfahl man mir – in einer professionellen dermatologischen Beratung – ein Spezial-Make-Up, welches meiner Hautfarbe sehr nahekam, wasserfest war und in jeglicher Hinsicht besser passte! Es wurde zum Abdecken von schweren Narben oder Tätowierungen verwendet. Die Deckkraft war so gut, dass niemand etwas von meiner Krankheit merkte, der mich nicht ungeschminkt sah. Und das Beste: Die Krankenkasse zahlte das Make-Up bis zum 18. Lebensjahr.

Das Make-Up, welches mir damals weiterhalf, ist Dermacolor Camouflage System von Stiefel. Ihr könnt euch hier informieren: http://www.dermacolor.de. Mit dem richtigen Vitiligo Make Up erzielt man einen gleichmäßigen Hautton.

Diese Zeit mit der Vitiligo – die ich übrigens heute, mit über 30 nicht mehr habe – hat mich sehr geprägt. Ich möchte meine Erfahrungen weitergeben.

,

3 Kommentare zu “Das richtige Vitiligo Make Up

  1. Hallo chocolatebeauty,

    Ich bin 29 und leide auch an vitiligo.
    Bisher nur im gesucht. Wodurch haben sich die flecken bei dir zurückgebildet?

    Liebe grüße
    Irene

  2. Hallo,

    dein Artikel ist sehr interessant!
    Ich würde gern mehr über die OP wissen. Wie kann ich dir am besten ein paar Fragen dazu stellen?
    Liebe Grüße
    Tamy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *